Waffeleisen Rezept: Leckere Waffeln selber zubereiten

 

Waffeln Rezept Mehl Eier

 

Leckere Waffeln können im Prinzip zu jeder Tageszeit gegessen werden. Darüber hinaus können Waffen in verschiedenen Variationen hergestellt werden. Wenn Du über ein gutes Waffeleisen verfügst, dann kannst Du mit dem richtigen Waffeleisen Rezept Deine Waffel schnell und einfach zubereiten.

 

Verschiedene Variationen an schmackhaften Waffeln

 

Im Allgemeinen wird unterschieden zwischen sogenannten Herzchen-Waffeln und Belgischen Waffeln. Die Belgischen Waffeln sind beispielsweise wesentlich dicker als die Waffeln in der Form von Herzchen. Wenn Du ein Waffeleisen Rezept für eine Belgische Waffel umsetzen möchtest, benötigst Du im Regelfall zusätzlich Hefeteig. Dieser Hefeteig sorgt dafür, dass die Belgische Waffel relativ füllig ausfällt. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Belgische Waffeln eine rechteckige Form haben.

 

 

Belgische Waffeln werden zudem noch unterteilt in Lütticher Waffeln und Brüsseler Waffeln. Der wesentliche Unterschied zwischen Lütticher Waffeln und Brüsseler Waffeln besteht darin, dass das Waffeleisen Rezept für die Lütticher Waffel einen wesentlich höheren Gehalt an Süße und Fett aufweist. Dies liegt nicht zuletzt darin, dass das Waffeleisen Rezeptfür die Lütticher Waffel eine größere Zugabe an Butter vorschreibt. Im Übrigen wird bei der Lütticher Waffel regelmäßig der sog. Belgische Perlzucker beigemischt.

 

Zuckerinseln: Schmackhafte Waffeln genießen

 

Wenn Du ein Waffeleisen Rezept für eine Lütticher Waffel beim Backen als Vorlage benutzt, schreibt dieses Rezept also die Verwendung des grobkörnigen Perlzuckers vor. Da sich dieser beim Backvorgang wegen seiner Grobkörnigkeit nicht komplett auflösen kann, entstehen auf der Waffel häufig sog. sehr schmackhafte „Zuckerinseln“. Wenn du noch gar nicht die richtigen Kochutensilien für schmackhafte Waffeln besitzt, solltest du dir zunächst ein Waffeleisen anschaffen. Auf dieser Seite kannst du eine hilfreiche Kaufberatung entdecken.

 

 

Von der Art der zu backenden Waffeln hängt natürlich letztendlich die Auswahl des zu verwendenden Waffeleisens ab. Auf dem Markt findest Du folglich spezielle Waffeleisen für Belgische Waffeln als auch für Herzchen-Waffeln. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen in der Form ihrer spezifischen Backflächen.  Bei den Waffeleisen für die Belgischen Waffel ist die Backfläche rechteckig gehalten. Die klassischen Waffeleisen sind nach wie vor die Herzwaffeleisen; allerdings steigt die Nachfrage nach den Waffeleisen für Belgische Waffeln immer mehr an. Dies betrifft vor allem die Genießer wesentlich dickerer und süßerer Waffeln.

 

Die Auswahlkriterien für Waffeleisen

 

Sicherlich möchtest Du Dein spezielles Waffeleisen Rezept möglichst gut umsetzen. Aus diesem Grund ist der Kauf eines Waffeleisens von bestimmten Kriterien abhängig. Für den Kauf eines Waffeleisens sind regelmäßig neben dem Preis die Leistung, die Verarbeitung, die Ausstattung sowie die Sicherheit von Bedeutung. Viele Kunden greifen vor dem Kauf eines Waffeneisens gerne auf die Ergebnisse von Tests zurück. Eine weitere Möglichkeit für besteht darin, sich mit den Bewertungen anderer Kunden auseinanderzusetzen.

 

 

Um nach einem Waffeleisen Rezept eine schmackhafte Waffel zu backen, benötigst Du nicht unbedingt ein sehr teures Waffeleisen. Bereits ab einem Preis von um die 30 Euro kannst Du ein Waffeleisen erwerben, mit dem Du sehr zufrieden sein kannst. Ein Waffeleisen kann natürlich beispielsweise über 300 Euro kosten. Dies hängt letztendlich von den jeweiligen Features des entsprechenden Waffeleisens ab. Worauf beim Kauf eines Waffeleisens auf jeden Fall geachtet werden sollte, ist, dass sich nach dem Backvorgang die Waffeln leicht lösen lassen.

 

 

Bleiben die Waffeln stecken oder lassen sich nur sehr schwer lösen, dann hilft das beste Waffeleisen Rezept nichts. Die Waffel ist misslungen. Insofern sollte ein Waffeleisen über eine Anti-Haft-Beschichtung verfügen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dein Waffeleisen nach Gebrauch dann auch wesentlich leichter reinigen kannst. Manche Genießer wollen ihre Waffeln lieber hell, andere wiederum braun oder gar dunkel genießen. Dies setzt eine effektive Temperaturregelung voraus.

 

Auf die richtige Temperatur beim Kochen kommt es an!

 

Aus diesem Grund kann ein Temperaturregler sinnvoll sein, um den für sich passenden optimalen Bräunungsgrad zu realisieren. Selbstverständlich muss das Gerät eine ordentliche Leistung erbringen, damit Du aus Deinem Waffeleisen Rezept das für Dich optimale Ergebnis erzielst. Fakt ist natürlich, dass bei einer hohen Wattzahl das entsprechende Waffeleisen leistungsfähiger ist als bei einer geringeren Wattzahl. Die Wattzahl ist jedoch nur ein Kriterium für die Güte eines Waffeleisens. Entscheidend ist auch, dass sich die Hitze gleichmäßig auf das Waffeleisen verteilt.

 

So kann zum Beispiel ein Waffeleisen mit einer angegebenen Leistung von unter 1000 Watt beachtliche Ergebnisse erzielen. Als generelle Faustregel gilt, dass ein gutes Waffeleisen mindestens über 900 Watt verfügen sollte, um das jeweilige Waffeleisen Rezept gut und schnell umzusetzen. Auch das Gewicht des Waffeleisens ist von Bedeutung. Ein schweres Waffeleisen aus Eisen speichert die Hitze schneller. So kannst Du dieses eher vom Netz nehmen. Die nach Deinem Waffeleisen Rezept gefertigten Waffeln garen dann trotzdem weiter.

 

Daneben gibt es noch weitere nützliche Features, die die Handhabung des Waffeleisens wesentlich erleichtern können. Zu diesen Features gehört beispielsweise die sog. Backampel. Diese zeigt u. a. an, wann das Waffeleisen die richtige Temperatur hat, um den Teig einzufüllen. Besonders praktisch ins Gewicht fällt eine zu dieser Backampel gehörende Kontrollleuchte. Leuchtet diese Kontrolllampe auf, dann weißt Du, dass die nach Deinem Waffeleisen Rezept gebackten Waffeln fertig sind. Gerne kannst du dir auch unser Gulasch-Rezept zu Gemüte führen, wenn du es etwas kräftiger magst.

 

Die praktische Kontroll-Lampe zeigt, wann die leckeren Waffeln fertig sind

 

Bei einem Waffeleisen Rezept für Apfel-Hirse-Waffeln leuchtet diese Kontrolllampe dann nach knapp 20 Minuten auf. Dies ist genau die benötigte Backzeit für diese leckeren Waffeln. Benötigt werden für dieses Waffeleisen Rezept für insgesamt 3 Portionen 50 g weicher Butter, 1 Ei, 1 Esslöffel Zucker oder Honig, 1 Messerspitze Backpulver, 100 g Hirsemehl, 80 g Milch sowie ein 1/2 Apfel. Du musst dann die weiche Butter mit dem Zucker oder Honig cremig schlagen. Im Anschluss hieran fügst Du das Hirsemehl nebst Backpulver und der Milch bei.

 

Durch kräftiges Rühren wird dann der Teig fertiggestellt. Zur Verfeinerung des Geschmacks kann noch Zimt oder Vanille beigegeben werden. Der so fertiggestellte Teig sollte dann eine halbe Stunde quellen. Dann wird der Apfel geraspelt und dem mittlerweile aufgequollenen Teig beigefügt. Nach Aufheizen und Einölens des Waffeleisens wird der Teig in das Waffeleisen gegeben und bis zum gewünschten Bräunungsrad aufgebacken. Nach einer reinen Backzeit von knapp 20 Minuten sind die schmackhaften Apfel-Hirse-Waffeln fertig!

 

Die Waffeln mit zusätzlichen Zutaten verfeinern!

 

Dieses Waffeleisen Rezept kannst Du noch nach dem eigentlichen Backvorgang durch die Zugabe von süßer Marmelade oder auch Joghurtcremes etc. verfeinern. Wenn Du dann noch über ein Waffeleisen mit zwei nebeneinanderliegenden Backflächen verfügst, können bei jedem Backvorgang zwei Portionen Waffeln gleichzeitig gebacken werden. Dies ist für Dich dann praktisch, wenn Du mehrere Waffeln für etwaige Besucher backen möchtest. Im Übrigen gibt es auch Waffeleisen mit einem drehbaren Backraum. Wir freuen uns, dir die große weite Welt des Küchenzubehöres zu zeigen!

 

Sinn und Zweck des drehbaren Backraums ist die Gewährleistung einer gleichmäßigeren Verteilung der Hitze, indem der Teig für Dein Waffeleisen Rezept schön gleichmäßig im Gerät verteilt wird. Waffeleisen mit einem drehbaren Backraum weisen regelmäßig zwei gegenüberliegende Backräume auf. So kannst Du mit einem solchen Waffeleisen auch zwei Waffeln gleichzeitig backen.  Fazit: Wenn Du diese Kriterien beim Kauf eines Waffeleisens beachtest, machst Du nichts falsch. Wichtig ist noch, dass die Backflächen auch herausnehmbar sind. Dies erleichtert Dir die Reinigung Deines Waffeleisens nach dem Gebrauch.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.