Zeit sparen beim Kochen: Unsere Tipps & Ratschläge

 

paar-küche-kochutensilien-küchenzubehör

 

Schnell, gesund und lecker essen: der Instant Pot macht‘s möglich. Gut essen möchten selbstverständlich alle. Dem guten Essen geht aber das gute Kochen voraus, und da muss es im Alltag dann doch oft schnell gehen. Du kennst das ja auch: wenn du von der Arbeit kommst, bist du manchmal einfach zu geschafft, um noch stundenlang in der Küche zu stehen.

 

 

Klar wäre es toll, wenn man nach einem aufreibenden Tag zuhause eine leckere und obendrein gesunde Mahlzeit auf den Tisch bringen könnte. Und dass Fast Food oder Mikrowellengerichte vor dem Fernseher auch nicht das Wahre sind, wissen wir alle.Aber mal ehrlich, wer hat abends noch die Energie, Möhrchen zu dünsten, wenn der Magen schon bis auf die Schuhe hängt?

 

Die gute Nachricht: gesunde Mahlzeiten sind machbar

 

Wie es geht? Nun ja, ein bisschen Organisation musst du in der Küche schon walten lassen. Beispielsweise, indem du dir einen Wochenplan machst, was du gern kochen würdest, und dann einmal in der Woche entsprechend einkaufst. Du kannst Fleisch oder Gemüse portionsweise in lebensmittelechten Behältern aufbewahren und hast so genau die Mengen zur Hand, die du täglich benötigst.

 

Gemüse Messer Schneiden Paprika Zwiebeln Lauch Tomaten

 

Der Vorteil daran ist, dass du deine Mahlzeiten im voraus planst, das Bewusstsein, frische Lebensmittel im Kühlschrank zu haben, ist sehr motivierend, und du wirfst kaum etwas weg, wenn du erst einmal Routine hast. Dazu kommt, dass frisch gekochte Gerichte, mit leckeren Kräutern garniert, einfach besser schmecken. Wenn du einmal drauf gekommen bist, gehst du nicht mehr zur Pommesbude. Und fühlst dich rasch gesünder. Möglicherweise verlierst du sogar ein paar überschüssige Pfunde! Wetten?

 

 

Ja, aber das zeitraubende Kochen!!!Auch da kann dir geholfen werden. Natürlich gibt es Mikrowellen und herkömmliche Schnellkochtöpfe. Noch besser aber ist der Instant Pot Schnellkochtopf. Der Multikocher aus Kanada gewinnt auch in Deutschland immer mehr Freunde, und das ist auch kein Wunder. Der tolle Topf ersetzt sieben herkömmliche Küchengeräte.

 

Was ein Instant Pot für dich tun kann:

 

Natürlich ist der Instant Pot ein elektrischer Dampfkochtopf, aber darüber hinaus ist der flexible Multikocher als Dampf- und Schongarer, Reiskocher und Yoghurtbereiter nutzbar. Auch beim Sautieren und Warmhalten leistet er gute Dienste, und sogar backen kann man im Instant Pot. Der innovative elektrische Kocher verfügt über einen eingebauten Mikroprozessor. Deshalb kannst du den Instant Pot programmieren, und zwar bis zu 24 Stunden im Voraus.

 

 

Außerdem sorgt der Mikroprozessor dafür, dass der Druck automatisch reguliert wird. Das Ergebnis: Mahlzeiten, die auf die Minute genau fertig sind und obendrein schonend gegart werden. Warmhalten lassen sich die Speisen auch, und zwar bis zu zehn Stunden lang. Für Berufstätige heißt das: am Vorabend oder morgens alles in den Multikocher geben, programmieren – und abends beim Heimkommen steht das Essen auf dem Tisch!

 

Gesunde Ernährung leicht gemacht auch im Alltagsstress

 

Dank der schonenden Garfunktionen und der Programmierbarkeit kannst du mit dem Instantpot leckere, knackige Gemüsegerichte auftischen, wann immer du willst. Sogar Wurzelgemüse mit längerer Garzeit werden im Instant Pot schnell gar.

 

gemüse-frisch-saftig

 

Und die begeisterten Nutzer berichten, dass durch das schonende, minutengenaue Garen die Aromen viel besser erhalten bleiben. Du kommst deshalb mit deutlich weniger Salz und Gewürzen aus und kannst den Eigengeschmack der Speisen genießen. Auch Anbrennen oder Verkochen gehören der Vergangenheit an.

 

Und die weiteren Vorteile…

 

Na ja, der Multikocher spart viel Platz im Küchenschrank und auch Geld, denn er macht einige andere Kochgeräte überflüssig. Verglichen mit anderen Dampfgarern hat er noch andere Vorzüge: der Instant Pot wird nicht heiß und arbeitet geräuschlos.

 

 

Deshalb kannst du ihn sogar im Urlaub, etwa im Wohnwagen, mitnehmen – oder ins Büro! Die ausgeklügelte Technik des Gerätes verfügt über Sicherheitsmechanismen, so dass es sich nicht überhitzt und gleichzeitig energiesparend arbeitet.

 

Was kann man damit überhaupt kochen?

 

Wie schon oben erklärt, kann der tolle Topf eigentlich alles. Und da die Zahl der begeisterten Nutzer auch in Deutschland stetig ansteigt, finden sich immer mehr Rezepte auf Deutsch im Web, etwa auf den Seiten von Foodbloggern, die vorwiegend mit dem Multikocher arbeiten. Die deutsche Website zum Wunderpot bietet obendrein eine Rezeptsammlung zum kostenlosen Download an!

 

 

Fazit: gerade für die Grundausstattung junger Berufstätiger ist der Instant Pot einfach ideal! Allerdings ist das Gerät so vielseitig und die darin zubereiteten Mahlzeiten so lecker, dass man es eigentlich rückhaltlos jedem ans Herz (und an den Magen) legen kann. Hast du schon Erfahrungen mit dem Instant Pot gemacht? Teile sie mit anderen Lesern!


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.