Die beliebte Ernährungsform: Low Carb 

 

 

Die Low Carb-Ernährung bezeichnet eine beliebte Ernährungsform bei der Kohlenhydrate nur in reduzierten Mengen aufgenommen werden. Der Kohlenhydratgehalt kann hierbei sehr unterschiedlich ausfallen. Ein besonderes Merkmal dieser Ernährungsweise liegt auf der schnellen Gewichtsabnahme. Zudem kann sie auch dauerhaft angewendet werden. So wirkt sie sich positiv auf die Gewichtsreduzierung sowie den Stoffwechsel aus.

 

 

Kohlenhydratreiche Lebensmittel werden bei dieser Ernährungsform durch fett- und eiweißreiche Lebensmittel ersetzt. Lebensmittel mit einem hohen Kohlenhydratanteil sind zum Beispiel Reis und Nudeln oder auch Kartoffeln und Brot. Gemüse, Fisch, Milchprodukte und Fleisch sind hingegen Lebensmittel, welche reich an Fett und Eiweiß sind. Bei dieser Ernährungsform sind Süßigkeiten wie auch Lebensmittel mit einem hohen Zuckergehalt gänzlich tabu. Bei einer Low Carb-Ernährung verzichtet man am Abend komplett auf Kohlenhydrat.

 

 

Am Tage werden sie nur in geringen Mengen eingesetzt. Bevorzugt werden Kohlenhydrate in Form von Obst und Vollkornprodukten. Alternativ kann die Kohlenhydratzufuhr auch über Hülsenfrüchte erfolgen. Aufgrund der geringen Anzahl an Kohlenhydraten, welche der Körper aufnimmt, muss er auf seine vorhandenen Fettreserven zurückgreifen. Dieser Schritt ist erforderlich, damit der Körper die notwendige Energie herstellen kann. Die eiweißhaltige Nahrung wirkt sättigend, Entzündungshemmend und verbessert Fettstoffwechselstörungen.

 

Ein typisches Rezept

 

Auf ketogen-und-fit.de gibt es viele leckere ketogene Rezepte

 

Low Carb Pizza:
1 ½ Dosen Thunfisch
2 Eier
1 ½ TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Oregano und/oder Pizzagewürz
80g geriebener Käse
Variabler Belag 

 

Geben Sie den Thunfisch zuerst in ein Sieb um ihn dabei abtropfen zulassen und um ihn etwas auseinanderzuzupfen. Dann geben Sie zwei Eier in eine Schüssel und verrühren sie, im Anschluss geben Sie noch den abgetropften Thunfisch hinzu. Verrühren Sie alles mit einer Gabel und verkneten Sie die Ei-Thunfisch-Masse anschließend mit den Händen. Ölen Sie nun eine Pizzaform leicht ein und legen Sie den Boden mit Backpapier aus.

 

 

Falls Sie keine Pizzaform zur Hand haben, können Sie auch ein ganz normales Backblech verwenden. Verteilen Sie nun gleichmäßig die Ei-Thunfisch-Masse, sodass ein ca. ½ Zentimeter hoher Pizzaboden entsteht. Hier kann ein Löffel hilfreich sein. Geben Sie nun den Pizzaboden für 10 – 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen. (Ober- und Unterhitze 180°C, Umluft 160°C) In der Zwischenzeit können Sie Ihren bevorzugten Belag wie Champignons, Kochschinken oder Mais vorbereiten und zerkleinern.

 

 

Holen Sie den fertig gebackenen Pizzaboden aus dem Ofen und verteilen Sie ca. 1,5 gehäufte Teelöffel Tomatenmark auf dem Boden. Verteilen Sie nun den Belag und würzen Sie die Low Carb Pizza mit reichlich Pfeffer, Salz und dem Pizzagewürz – alternativ mit Oregano. Im Anschluss verteilen Sie noch den geriebenen Käse auf Ihrer Pizza. Nun backen Sie die Pizza bei gleicher Temperatur für weitere 15 – 20 Minuten.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Schlank werden mit Low Carb

Spiralschneider Anwendung

Was kostet eine Küchenspüle?


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.